Tourismus in Niedersachsen im Juli zurückgegangen

(HW) Im Juli gab es in Niedersachsen weniger Gäste und gebuchte Übernachtungen als im Vorjahr. Laut dem Niedersächsischen Landesamt für Statistik sank die Zahl der angekommenen Gäste um knapp 25 Prozent. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen sank um gut 18 Prozent. Im Juli gab es zudem über 100.000 ausländische Gäste weniger als im Vorjahr. Lediglich die Ferienhäuser und -wohnungen konnten einen leichten Buchungsanstieg verzeichnen.

Symbolbild: Pixabay

Copyright: Free-Photos