Stadt Osnabrück investiert in Infrastruktur

(HW) Die Stadt Osnabrück hat über 365 Millionen Euro in die städtische Infrastruktur gesteckt. Das Geld wurde in den letzten acht Jahren in verschiedene Projekte investiert. Laut Finanzvorstand Thomas Fillep seien besonders die Sanierungen der Knollstraße und der Rheiner Landstraße aufwendig gewesen. Geplant sind in Zukunft Investitionen in den Neubau der Grundschule Atter und in den Bau der Neuen Schule Innenstadt nahe der Katharinenkirche. Vorgesehen ist dafür eine Investition von 25 Millionen Euro.

Symbolbild: Baustelle

Copyright: Pixabay/QuinceCreative