Kreistag beschließt Kreishaussanierung einstimmig

(SöSö) Das Kreishaus am Schölerberg in Osnabrück wird saniert. Das beschloss der Kreistag gestern einstimmig in der ersten Sitzung nach der Sommerpause. In den kommenden Jahren sollen nun rund 50 Millionen Euro in das Kreishaus fließen. Dafür sollen u.a. der Brandschutz und die Technik im Gebäude verbessert werden. Im vergangenen Jahr hatte der Kreistag die Entscheidung zur Kreishaussanierung wegen der hohen Kosten noch vertagt.