Zwei Krätze-Fälle an Osnabrücker Grundschule

(SöSö) Während mehrere Schulen in der Region aktuell mit Coronainfektionen zu kämpfen haben, gibt es in einer Osnabrücker Schule nun Fälle von Krätze. Laut der Stadt haben sich zwei Schüler der Grundschule Hellern mit der Krankheit angesteckt. Die beiden waren zunächst für einige Tage vom Unterricht befreit, seit gestern nehmen sie wieder daran teil. Krätze ist eine Krankheit, die über eine Milbe übertragen wird und als ansteckend gilt. Allerdings wird sie vor allem durch engen Körperkontakt übertragen, der ist aufgrund der aktuellen Coronaregeln nicht gegeben.