Keine Veranstaltung am Volkstrauertag in Osnabrück

(SöSö) Auch der Volkstrauertag (15.11.) wird in diesem Jahr in Osnabrück nicht so aussehen wie sonst. Wie die Stadt mitteilt, falle die traditionelle Gedenkfeier auf dem Platz vor der Kunsthalle aus. Grund sind die geltenden Corona-Einschränkungen. Stattdessen würden die Stadt und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ohne Programm und ohne Publikum Kränze niederlegen. Schon gestern am 9. November gab es eine nichtöffentliche Kranzniederlegung am Mahnmal Alte Synagoge für die Opfer der Reichspogromnacht.