Osnabrücker Unipräsidentin in Landeshochschulkonferenz

(HW) Die Osnabrücker Unipräsidentin Susanne Menzel-Riedl ist in den Vorstand der Landeshochschulkonferenz gewählt worden. Die Universität gibt an, dass die Amtszeit von Menzel-Riedl am 1. Januar 2021 beginnt. Die Amtszeit gilt dann für eine Dauer von zwei Jahren. Laut eigener Aussage wolle sich Menzel-Riedl für eine bessere Wahrnehmung der zentralen Bedeutung der Hochschulen für das Land Niedersachsen einsetzen. In der Landeshochschulkonferenz wirken die 21 niedersächsischen Hochschulen in staatlicher Verantwortung zusammen.

Bild: Susanne Menzel-Riedl

Copyright: ©Universität Osnabrück – Fotografin Simone Reukauf