Neue Internet-Plattform „osna.social“ geht morgen online

Ab morgen (19.11.) können sich Menschen aus der Region auf einer neuen Internet-Plattform anmelden. Die trägt den Namen osna.social, betrieben wird sie vom Verein Chaostreff Osnabrück. Dessen Vorsitzender Marvin Wilke erklärt das Prinzip der Plattform.

      Marvin Wilke über osna.social

Allerdings biete osna.social höheren Datenschutz als z.B. Twitter, so Wilke weiter. Ähnliche Plattformen gibt es bereits für andere Regionen, z.B. in Berlin und im Ruhrgebiet.