Landkreis Osnabrück plant CO2-Ampeln für Schulen

(SöSö) Die Schulen im Landkreis Osnabrück sollen besser vor dem Coronavirus geschützt werden. Dafür will der Landkreis jetzt nach einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung sog. CO2-Ampeln anschaffen. Die messen den Anteil von Kohlenstoffdioxid in der Raumluft. Ist der zu hoch, wird die Ampel rot und der Raum sollte gelüftet werden. Einigen Politikern geht das nicht weit genug, sie wollen, dass der Landkreis auch Luftfilter für Klassenräume anschafft. Entsprechende Anträge von CDU, CDW und FDP stehen auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung im Dezember.