MaßArbeit bezieht neue Außenstelle

(PM) Der Umzug ist geschafft: Anfang November hat die MaßArbeit-Außenstelle Georgsmarienhütte ihr neues Domizil im Heinrich-Stürmann-Weg 5 bezogen. „Wir freuen uns über die neuen Räumlichkeiten, die freundlich und hell, aber dennoch sehr funktional sind“, so das Fazit von Außenstellenleiter Matthias Kreling (Bereich Leistung). Auch sein Leitungskollege Michael Poljak (Bereich Vermittlung) ist zufrieden: „Unsere 34 Kolleginnen und Kollegen haben hier ausgezeichnete Arbeitsbedingungen vorgefunden.“

Die kommunale Arbeitsvermittlung MaßArbeit begleitet in Georgsmarienhütte rund 1100 Menschen im Rahmen von Arbeitsvermittlung, der Gewährung finanzieller Leistungen, im Übergangsmanagement Schule-Beruf und in der Werkakademie Georgsmarienhütte. Zum ersten Mal arbeiten am Heinrich-Stürmann-Weg MaßArbeit und die Agentur für Arbeit unter einem Dach: Der MaßArbeit stehen 31 Büros mit insgesamt 1065 Quadratmetern zur Verfügung, die Agentur für Arbeit hat 27 Büroräume auf einer Fläche von 730 Quadratmetern. Hinzu kommen Sozialräume sowie ein gemeinsamer großer Veranstaltungsraum, der durch ein flexibles Raumkonzept teilbar ist.

„Gerne hätten wir unseren neuen Standort mit einer Eröffnungsfeier vor allem auch unseren Partnern im Qualifizierungs- und Weiterbildungsbereich vorgestellt“, so MaßArbeit-Vorstand Lars Hellmers. Wegen der sinnvollen Kontaktbeschränkungen zur Bekämpfung der zweiten Pandemiewelle werde diese Veranstaltung jedoch erst im kommenden Jahr stattfinden können, kündigte Hellmers an.