(SW) Über kein anderes Bauprojekt haben die Osnabrücker in den letzten zehn Jahren häufiger gesprochen als über das Einkaufscenter am Neumarkt – dabei steht mittlerweile schon seit fast zwei Jahren fest, dass es gar nicht gebaut wird. Auf den Planungsstopp folgten Vorwürfe, Rücktrittsforderungen und die große Ratlosigkeit bei der Frage, was jetzt aus dem ehemaligen Kaufhaus Wöhrl und seinen Nebengebäuden werden soll.  Darauf gibt es jetzt endlich eine Antwort: zwischen Neumarkt, Johannisstraße und Große Rosenstraße soll ein gemischtes Quartier mit Schwerpunkt “Wohnen” entstehen. Endlich eine langfristige Perspektive oder nur ein neues Kapitel in der Odyssee Neumarkt? OS-Radio Reporterin Laura Tiesmeyer hat mit den Verantwortlichen darüber gesprochen:

Grafik © SKAI