Auch vor Lockdown: Weniger Touristen in der Region

(LT) Im Oktober ist die Zahl der Touristen in der Region Grafschaft Bentheim – Emsland – Osnabrücker Land um über 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. Damit hat sich die Pandemie auch vor dem Lockdown Light negativ auf den Tourismus ausgewirkt. Insgesamt waren fast 100.000 Gäste in der Region zu Gast, im Schnitt sind sie fast 4 Tage geblieben. Damit waren die Übernachtungsangebote zu fast 30 Prozent ausgelastet. Die Pandemie hat sich auf die Region stärker ausgewirkt als auf den niedersächsischen Schnitt. Landesweit ist die Zahl der Touristen um etwa 25 Prozent gesunken.