IHK warnt vor späten Auszahlungen

(LT) Die Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim (IHK) kritisiert den Bund und das Land Niedersachsen für die späte Auszahlung von finanziellen Hilfen während der Corona-Pandemie. Nach Informationen des NDR hatte die in Niedersachsen zuständige N-Bank bis zum Jahreswechsel gerade zehn Prozent der Überbrückungshilfen ausgezahlt. Laut der IHK bekommen dadurch viele Unternehmen Liquiditätsprobleme. Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHK in der Region, teilte dazu mit, viele Betriebe wüssten inzwischen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollten.