Festnahme nach Einbruch in Dönerimbiss in Osnabrück

(PM) Die Polizei konnte am frühen Sonntagmorgen einen jungen Mann auf frischer Tat festnehmen, der in den Dönerimbiss im Rosenburg-Center in Osnabrück eingebrochen war. Ein aufmerksamer Passant hatte gegen 3 Uhr eine eingeschlagene Fensterscheibe bemerkt und im Inneren des Imbisses eine Person gesehen. Die von dem Zeugen alarmierte Polizei war schnell vor Ort und konnte in den Räumlichkeiten einen 26 Jahre alten Mann festnehmen. Der Täter hatte bei seiner Suche nach Wertgegenständen bereits einen Beutel mit Kleingeld gefunden und an sich genommen. Bevor der stark alkoholisierte Täter zur Ausnüchterung in eine Gewahrsamszelle gebracht wurde, ist ihm eine Blutprobe entnommen worden. Bei seiner Vernehmung am nächsten Tag machte der wegen Drogen-und Diebstahlsdelikten polizeilich bereits bekannte Mann keine Angaben zur Sache. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde die obdachlose Person dem Haftrichter vorgeführt. Der ordnete die Untersuchungshaft für den Täter an.