Frau bei Unfall in Bohmte schwer verletzt

(PM) Am späten Montagnachmittag wurde eine Fußgängerin auf der Bremer Straße in Bohmte von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Der Unfall passierte gegen 17 Uhr, als ein 42-Jähriger mit seinem Ford Fiesta in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Dabei übersah der Bohmter die 39 Jahre alte Frau, die unweit des Rathauses den Zebrastreifen in Richtung der Pizzeria überquerte. Die Fußgängerin wurde vom Pkw erfasst und zog sich dabei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Krankenhaus.