Kreis Minden-Lübbecke schränkt Bewegungsradius ein

(SöSö) Im Kreis Minden-Lübbecke gilt ab sofort die Einschränkung des Bewegungsradius. Nach Medienberichten dürften sich Bewohner des Kreises vorerst nicht mehr als 15 km von ihrem Wohnort entfernen. Außerdem dürfen Menschen aus anderen Kommunen den Kreis nicht betreten. Ausnahmen gibt es u.a. für den Weg zur Arbeit. Grund für die Regel sind die nach wie vor hohen Coronazahlen in Minden-Lübbecke. Der Kreis hatte deswegen schon vor Weihnachten eine nächtliche Ausgangssperre eingeführt, die aber vergangene Woche außer Kraft gesetzt.