Anklage gegen Getreidediebesbande erhoben

(SöSö) Eine Diebesbande, die in Essen (Landkreis Cloppenburg) über Jahre Getreide gestohlen haben soll, stehen womöglich bald vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat nach eigenen Angaben Anklage gegen insgesamt acht Personen erhoben. Sie stehen im Verdacht zwischen 2018 und 2020 über 500 Mal Getreide im Gesamtwert von 1,7 Millionen Euro vom Gelände eines Futtermittelbetriebs abtransportiert zu haben. Vier der Angeklagten sollen zu der Zeit bei dem Betrieb gearbeitet haben. Das Landgericht Oldenburg entscheidet jetzt, ob und wann es den Fall verhandelt.