Erneut keine Einigung im Streit um Lebensmittelpreise

(SöSö) Die Konferenz zwischen Landwirtschaft und Supermärkten ist erneut ohne konkrete Ergebnisse geblieben. Niedersachsen Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast und Wirtschaftsminister Althusmann (beide CDU) sagten dazu gestern, man könne nicht in den freien Markt eingreifen. Allerdings forderten die beiden den Bund auf, etwas gegen unfaire Handelspraktiken in der Lebensmittelbranche zu tun. Schon die erste Konferenz zum Thema vor vier Wochen hatte keine Einigung von beiden Seiten gebracht. Anlass der Gespräche waren Proteste von Landwirten gegen die Lebensmittelpreise der Supermärkte.