“Osnabrück bringt’s”: 4.000 Nutzer pro Woche

(SöSö) Rund 4.000 Menschen besuchen wöchentlich das Onlineportal „Osnabrück bringt’s“. Das teilt die Marketing Osnabrück (MO) mit und weist in dem Zusammenhang auf die aktuelle Situation der Einzelhändler in der Stadt hin. Wegen des Lockdowns haben die seit rund einem Monat geschlossen. Die meisten von ihnen bieten aber einen Bestell- und Abholservice an, außerdem betreibt ein Drittel einen eigenen Onlineshop. Alle diese Angebote bündelt die MO auf dem Portal „Osnabrück bringt’s”.