Marihuana im Waschpulver – Zoll nimmt Autofahrer fest

(SöSö) Der Osnabrücker Zoll hat bei einer Kontrolle auf der A30 Marihuana im Wert von rund 32.000 Euro gefunden. Die Drogen habe ein Autofahrer in mehreren Packungen Waschpulver versteckt, heißt es in einer Mitteilung. Er war aus den Niederlanden nach Deutschland gekommen, in Höhe der Grenze hatten die Zöllner ihn kontrolliert und dabei auch sein Auto durchsucht. Im Kofferraum fanden sie die gut drei Kilogramm Marihuana, eingeschweißt in den Waschpulverpaketen. Der Fahrer wurde festgenommen, er sitzt in Untersuchungshaft.