Mehr Kinderwohlgefährdung in Niedersachsen

(LT) Laut dem Statistikamt des Landes Niedersachsen hat es im Jahr 2019 mehr Verfahren zur Einschätzung einer Kinderwohlgefährdung gegeben. Im Bezug zum Vorjahr ergibt das eine Steigerung von über 10 Prozent. Das niedersächsische Sozialministerium erwartet die Zahlen für 2020 erst im Sommer, eine weitere Erhebung des Bundesfamilienministeriums deutet aber weiterhin auf hohe Zahlen hin. Rund die Hälfte der beteiligten Jugendämter hatten dabei im Beobachtungszeitraum von deutlich mehr Fällen berichtet.