Verfolgungsfahrt mit Anhänger

(LT) Ein Autofahrer mit Anhänger ist am Wochenende vor der Polizei geflohen. Die Beamten hielten auf einem Rastplatz an der B214 hinter dem Gespann und wollte ihn kontrollieren. Daraufhin ist der Fahrer losgefahren und geflohen. Dabei hat er gegen mehrere Verkehrsregeln verstoßen. Unter anderem soll er die Höchstgeschwindigkeit mehrfach deutlich überschritten haben. Der Anhänger soll sich dabei fast gelöst haben. Als der Fahrer an einem Privatgrundstück nicht mehr weiterfahren konnte, versuchte er zu Fuß zu fliehen. Nach der Festnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Fahrer unter dem Einfluss eines Betäubungsmittels stand. Er war außerdem fälschlicherweise davon ausgegangen, für den Anhänger nicht die benötigte Fahrerlaubnis zu besitzen.