Greensill: Unabhängiger Wirtschaftsprüfer in Osnabrück

(SöSö) Ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer soll den Greensill Bank-Skandal in Osnabrück durchleuchten. Der Finanzausschuss der Stadt beschloss gestern, dass der u.a. die Rolle der Verwaltung in den Blick nimmt. Dabei geht es laut CDU-Fraktionschef Fritz Brickwedde auch um Osnabrücks Finanzvorstand Thomas Fillep.

      Fritz Brickwedde zu den Konsequenzen des Greensill Bank-Skandals

Der unabhängige Wirtschaftsprüfer soll zeitnah seine Arbeit aufnehmen und Ergebnisse bis zum Sommer liefern. Osnabrück hatte bei der mittlerweile insolventen Greensill Bank 14 Millionen Euro angelegt.