(AM) Seit Anfang März ist die Greensill-Bank geschlossen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Vorwurfs der Bilanzfälschung. Die deutsche Finanzaufsicht BaFin hat einen Insolvenzantrag gestellt. Osnabrück droht ein Schaden von 14 Millionen Euro, weil sie bei Greensill angelegt hatte.
Im Mittags-Talk hat Moderator Sören Hage mit Osnabrücks Kämmerer Thomas Fillep über die Hintergründe und die Konsequenzen gesprochen. Dabei ging es nicht nur um die aktuelle  Gemütslage des Finanzchefs, sondern auch um die Arbeitsweise der Finanzverwaltung und die Forderungen der Politik.

Hier geht’s zur Onlineversion.