Landgericht verhandelt gegen mutmaßlichen Betrüger

(HW) Vor dem Landgericht Osnabrück wird heute weiter gegen einen 30-jährigen Mann verhandelt. Der Mann war im letzten Jahr vom Amtsgericht Bad Iburg wegen Betrugs bereits verurteilt worden. Das Amtsgericht verurteilte den Mann zu einer Freiheitsstrafe zu 7 Monaten und einer Geldstrafe. Dem Mann wird vorgeworfen Produkte per Internet auf Kosten seiner ehemaligen Lebensgefährtin bestellt zu haben. Zudem habe er Produkte im Internet zum Verkauf angeboten, diese aber nicht besessen.
Symbolbild: Pixabay
Copyright: Arek Socha