Neuenkirchen: Bombe gesprengt

(MO) Kampfmittelexperten haben am Donnerstag in Neuenkirchen bei Bramsche (Landkreis Osnabrück) eine Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt. Der Blindgänger war bei Sondierungsarbeiten im Ortsteil Vinte entdeckt worden und musste sofort entfernt werden. 200 Bewohner*innen wurden deswegen evakuiert. Sie konnten am frühen Abend wieder zurück in ihre Häuser und Wohnungen. Ein zweiter Verdachtspunkt entpuppte sich als Fehlalarm.