Portalkräne am Hafen Osnabrück

(MO) Der Ausbau des Osnabrücker Containerterminals schreitet voran. Am Osnabrücker Hafen soll am Montag mit dem Aufbau von zwei Portalkränen begonnen werden, beide jeweils gut 50 Meter breit und 40 Meter hoch. Die Kräne sind zentraler Bestandteil des Containerterminals, der im Sommer fertig werden soll. Bis zu 150. 000 Ladeeinheiten sollen dort künftig pro Jahr von der Straße auf die Schiene umgeschlagen werden. Das neue Terminal ist ein Kooperationsprojekt der Stadtwerke Osnabrück, Dortmund und von Osnabrücker Logistikbetrieben. Insgesamt werden 29 Millionen Euro in das Projekt investiert. 22 Millionen Euro stammen als Fördersumme vom Bundesverkehrsministerium.