(AM) Literatur öffnet Türen in unendliche Welten. Davon sind Beatrice Le Coutre-Bick als Leiterin vom Literaturbüro Westniedersachsen mit Sitz in Osnabrück und der Bremer Autor Jörn Birkholz überzeugt. Beide waren jetzt im OS-Radio 104,8 Mittags-Talk zu Gast. Wer waren die literarischen Helden ihrer Kindheit und wie arbeitet eigentlich das Literaturbüro Westniedersachsen? Wie meistert die Branche  zusammen mit anderen Akteuren die Pandemie und lohnt es sich darüber zu schreiben? Wie ist aktuell die Situation der Autoren und worauf kommt es an? Das sind einige der Fragen, die OS-Radio 104,8 Moderator Sören Hage in der einstündigen Sendung seine Gäste gefragt hat.

Außerdem hat Jörn Birkholz Kurzgeschichten aus seinem aktuellen Buch „Der Obermieter“ gelesen. Hier bekommen Sie einen Eindruck von seinem Werk, das häufig Beobachtungen des Alltags aufgreift, schnörkellos daherkommt und dabei doch locker leicht oder auch sehr ironisch und düster sein kann.

Hier geht’s zur Onlineversion der Sendung.