IkarusTV der Musik- und Kunstschule Osnabrück

(PM) Die städtische Musik- und Kunstschule startet am 21. Mai ihr IkarusTV: Hinter der Abkürzung Ikarus verbirgt sich ein Instrumentenkarussell, in dem Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren verschiedene Musikinstrumente kennen lernen können. Darin führt der gleichnamige kleine Drache Ikarus die Kinder durch eine Reihe von Videofilmen. Jeweils freitags stellt er ein neues Instrument vor und wird dabei tatkräftig unterstützt von den Lehrenden der städtischen Musik- und Kunstschule sowie von Kindern der Elisabethschule und des Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte. Wer alle acht Folgen des IkarusTV anschaut, kann zudem eine Rätselkarte ausfüllen und Preise gewinnen. Die Rätselkarte sowie die Videos sind  auf der Internetseite der städtischen Musik- und Kunstschule ab dem 21. Mai kostenfrei abrufbar unter www.osnabrueck.de/musikschule.