(SöSö) Etwa 11.000 Menschen leben in der Gemeinde Hasbergen – und die haben am 12. September die Wahl: Sie entscheiden, wer in den kommenden fünf Jahren als Bürgermeister die Geschicke im Rathaus leitet. Für die SPD tritt Adrian Schäfer an, er ist mit 29 Jahren der jüngste Kandidat. Wie er zu dieser vielleicht ungewöhnlichen Entscheidung gekommen ist, hat er OS-Radio-Reporter Sören Sölter erzählt.

Foto: Adrian Schäfer

Im zweiten Teil des Interviews beantwortet Adrian Schäfer die fünf Fragen, die wir allen Bürgermeisterkandidaten gleichermaßen stellen.