(SW) Von 2012 bis 2017 war Joachim Gauck 11. Bundespräsident. Außerdem war er in der Geschichte der Bundesrepublik das bisher einzige Staatsoberhaupt ohne Parteibuch. Bereits in seiner Zeit als Bundespräsident hatte der gebürtige Rostocker 2013 Osnabrück besucht. Jetzt ist er für einen Vortrag in der Marienkirche mit dem Thema „Zusammenwachsen: Die Einheit in Deutschland gestalten“ erneut in unsere Region gereist. Zuvor hat sich Gauck aber in das Goldene Buch der Stadt eingetragen und dafür den Friedenssaal im Rathaus besucht. OS-Radio Reporter Sören Hage berichtet:

Foto: Joachim Gauck (Mitte), Oberbürgermeister Osnabrück Wolfgang Griesert (rechts)  © OS-Radio