Osnabrück: Polizei hat wieder Radverkehr kontrolliert

(MO) Bei Verkehrskontrollen in Osnabrück hat die Polizei am Mittwoch gut 80 Verstöße festgestellt und geahndet. Bei den Kontrollen ging es schwerpunktmäßig um Rad- und Pedelecfahrer*innen. Etwas mehr als 60-mal haben Radfahrende etwas falsch gemacht. Ein Drittel davon fuhr da, wo es nicht fahren durfte. Fast ebenso oft wurde die Vorfahrt missachtet. Auch Autofahrer und -Autofahrerinnen wurden kontrolliert. Mit dem Ergebnis, dass sie gut 20-mal gegen Verkehrsregeln verstießen. Meistens wurden Mindestabstände zu Radfahrenden nicht eingehalten.