Verstorbenes Nashornjungtier: Pathologischer Bericht liegt vor

(SW) Der Zoo Osnabrück hat Gewissheit: Nashornbulle Moses kam Anfang Juni bereits tot zur Welt. Todesursache ist laut pathologischer Untersuchung Sauerstoffmangel während des Geburtsprozesses. Das Nashornjungtier sei noch im Mutterleib verstorben ist, erklärte der Zoo. Sauerstoffmangel während der Geburt sei bei Nashörnern, genauso wie bei Pferden, eines von mehreren Risiken.

Foto: Zoo Osnabrück