Ranger sollen in Hasbergen in Zukunft für Naturschutz sorgen

(HW) Das Osnabrücker Land bekommt zwei hauptamtliche Ranger. Laut übereinstimmenden Medienberichten sollen die Ranger in der Region unterwegs sein und Menschen über die Naturlandschaft informieren. Sie sollen aber auch über Verhaltensregeln aufklären und bei Verstößen gegen Auflagen Bußgeldverfahren einleiten. Durch ihren Einsatz soll der Naturschutz gestärkt werden. In anderen niedersächsischen Regionen wie in der Elbtalaue gibt es bereits Ranger.
Symbolbild: Naturschutz
Copyright: Pixabay/Sarah Richter