Stadt Osnabrück erlässt Allgemeinverfügung

(AA) Die Stadt Osnabrück hat eine Allgemeinverfügung erlassen. Grund dafür ist, dass die 7-Tage-Inzidenz am Wochenende am dritten Tag in Folge den Wert 10 überschritten hat, teilte die Stadt mit. So sind zum Beispiel ab heute nur Treffen mit höchstens zehn Personen aus zehn Haushalten erlaubt. Nicht mitgezählt werden Kinder bis 14 Jahre, Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung oder Pflegebedürftigkeit. Auch vollständig Geimpfte oder Genesene sin davon ausgenommen. Außerdem dürfen Diskotheken und Clubs nur noch halb so viele Gäste empfangen wie für die Location zugelassen.

Symbolfoto: Coronavirus

Copyright: pixabay.com / Tumisu