Ex-Schlachthofmitarbeiter wegen Tierquälerei angeklagt

(AA) Sechs ehemaligen Mitarbeitern eines Schlachthofs in Bad Iburg wirft die Staatsanwaltschaft Oldenburg vor, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. Nach übereinstimmenden Medienberichten hat die Staatsanwaltschaft die Männer angeklagt, weil sie Kühe gequält haben sollen. Dem ehemaligen Schlachthofbetreiber wird zudem vorgeworfen, Fleisch von bereits tot angelieferten Kühen verkauft zu haben. Über eine Anklagezulassung entscheidet das Amtsgericht Bad Iburg.

 

Symbolfoto: Kuh

Copyright: pixabay.com/meineresterampe