Amtsgericht verhandelt gegen mutmaßliche Schläger

(AA) Das Amtsgericht Osnabrück setzt heute das Verfahren gegen drei Männer wegen gefährlicher Körperverletzung fort. Die 22 bis 26 Jahre alten Männer sollen gemeinsam im Februar 2020 mehrere Personen zusammengeschlagen haben. Dabei sollen sie teilweise einen Teleskopschlagstock eingesetzt haben. Ein Angeklagter soll die Tat mit seinem Handy gefilmt haben. Die Opfer erlitten Platzwunden und Hämatome. Ein Angeklagter soll außerdem versucht haben, ein Opfer um 1000 Euro zu erpressen.

 

Symbolfoto: Hammer

Copyright: Pixabay/Arek Socha