Verbraucherpreise sind gestiegen

(AA) Die Verbraucherpreise in Niedersachsen haben sich im August 2021 im Vorjahresvergleich erhöht. Das Landesamt für Statistik teilte mit, dass die Verbraucherpreise im August 2021 um 3,8 Prozent gestiegen sind. Im Juli 2020 lag die Inflationsrate noch bei 3,7 Prozent. Von Juli bis Dezember 2020 sind die Mehrwertsteuersätze allerdings auch vorübergehend gesenkt worden. Aktuelle Preiserhöhungen gibt es vor allem bei Kraftstoffen und Haushaltsenergie.

Symbolbild © pixabay.com / martaposemuckel