Osnabrücker Projekt für Innovationspreis nominiert

(AA) Das Osnabrücker Projekt „Rapids“ ist für den diesjährigen Innovationspreis Niedersachsen nominiert. Die Wirtschaftsförderung Osnabrück gab bekannt, dass es sich bei „Rapids“ um einen robotergestützten Applikator handelt, der sich an das zu bearbeitende Produkt anpasst.  Für das Projekt kooperiert das Technik- und IT-Unternehmen EngRoTec aus Osnabrück mit der Hochschule Osnabrück. Hochschule und Engrotec arbeiten hierfür auch mit der Wirtschaftsförderung Osnabrück und der Dieter Meyer Consulting GmbH zusammen.

Symbolbild © EngRoTec Osnabrück GmbH