Landschaftsverband vergibt 2021 vier Preise

(MO) Nach einem Jahr Pause wegen der Corona-Pandemie ist am Donnerstag wieder der Landschaftstag des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land e.V. gefeiert worden. Dabei wurden vier Preise vergeben. Der Kunstpreis 2021 ging an den Osnabrücker Künstler Volker-Johannes Trieb, der Kulturpreis an den Windmühlenverein Lechtingen. Diese beiden Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert und werden nur alle zwei Jahre vergeben. Die beiden jährlichen Auszeichnungen gingen an den Kulturakteur Reinhart Richter und die beiden Initiatoren des VfL-Museum, Freddy Fenkes und Bernhard Lanfer. Der Landschaftsverband fördert seit 1985 Kulturprojekte in der Region Osnabrück.

Symbolbild ©pixabay.com/ Pete Linforth