Vier Männer wegen Drogenhandels angeklagt

(AA) Vor dem Landgericht Osnabrück startet heute ein Prozess gegen vier Männer, die mit Marihuana gehandelt haben sollen. An mehreren Orten in Norddeutschland sollen die Angeklagten mithilfe von einem oder mehreren Großhändlern Marihuana gekauft haben um damit Handel zu betreiben. Dabei soll einer der Angeklagten über 145.000 Euro eingenommen haben, ein anderer Angeklagter über 41.000 Euro.

Symbolbild ©Hauptzollamt Osnabrück

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.