Ab Freitag fällt 3G-Regelung weg

(SW) In der Stadt Osnabrück liegt die 7-Tages-Inzidenz der Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit Mittwoch (29.09.), den fünften Werktag in Folge unter 50. Daher fällt in vielen Bereichen ab Freitag (01.10.) die 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete) weg. Nicht mehr einzuhalten ist die 3G-Regel unter anderem bei Veranstaltungen mit mehr als 25 und bis zu 1000 Teilnehmenden, bei Besuchen von Theatern, Kinos oder der Innengastronomie. In Diskotheken, Clubs, Shisha-Bars und ähnlichen Einrichtungen dagegen gilt die 3G-Regel unabhängig von der Inzidenz auch weiterhin.

Ebenfalls gilt weiterhin für alle Bereiche, dass Veranstalter sich freiwillig für die Anwendung der 2G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene) entscheiden können. Wird die 2G-Regel angewandt, fallen die Vorschriften zum Tragen von Masken und zum Einhalten von Abständen weg.