Joe Enochs nimmt Punkte aus Osnabrück mit

(LT) Durch eine 0:1 Niederlage gegen den FSV Zwickau hat der VfL Osnabrück den Anschluss an die Spitzengruppe in der Dritten Fußballbundesliga verloren. Der VfL hatte dabei zahlreiche Chancen, scheiterte aber immer wieder an der Defensive aus Zwickau. Freuen kann sich VfL-Legende Joe Enochs. Er ist seit 2018 Trainer in Zwickau. Nach der zweiten Niederlage in Folge steht der VfL Osnabrück jetzt auf dem siebten Platz der Dritten Fußballbundeliga. Das nächste Spiel für den VfL steht schon am Mittwoch an: dann trifft die Mannschaft aus Osnabrück im Landespokal auf den SV Meppen. Es ist das zweite Derby zwischen dem VfL und Meppen innerhalb von nur wenigen Wochen.

 

Symbolbild ©OS-Radio 104,8