Schlechte Noten für Wirtschaftsstandort Deutschland

(LT) Laut dem aktuellen Unternehmensbarometer der Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim, kurz IHK, bewerten die regionalen Unternehmen den Wirtschaftsstandort Deutschland nur mit der Schulnote 3,7. Damit hat sich diese Bewertung im Vergleich zu einer Umfrage zur letzten Bundestagswahl im Jahr 2017 verschlechtert. Von einer neuen Bundesregierung erwarten sich die Unternehmen laut der IHK bessere Bedingungen für Investitionen. Topthemen seien dabei Digitalisierung, Klimapolitik und die Beschleunigung der Verwaltung. Bei der Digitalisierung haben die Unternehmen dem Wirtschaftsstandort Deutschland laut der IHK nur eine 4,6 gegeben. Vor vier Jahren war das noch eine 3,6. Ähnlich verschlechtert hat sich die Bewertung für das Handlungsfeld „Staatliche Belastung beim Strompreis“. Dabei sank die Note in den vier Jahren von 3,6 auf 4,4.

 

Logo ©IHK Niedersachsen