Trotz Corona: Viele Kinder waren beim Ferienpass dabei

(LT/PM) An den Veranstaltungen vom Osnabrücker Ferienpass haben in diesem Jahr fast wieder so viele Kinder teilgenommen wie in den Jahren vor der Corona-Pandemie. Laut den Organisatoren haben 1.750 Kinder die Angebote genutzt. Franziska Menkhaus vom Ferienpassbüro weiß, welche Aktionen dabei besonders viele Kinder angelockt haben.

      2021-10-07 O-Ton Franziska Menkhaus

Viele Großveranstaltungen mussten wegen der Pandemie aber ausfallen. So hat es auch keine Vergünstigungen für die Osnabrücker Schwimmbäder oder den Zoo gegeben. Einen Ausgleich dafür soll es in den Herbstferien vom 16. bis zum 31. Oktober geben. Dann bietet das Ferienpassbüro einen Bäderpass an. Damit erhalten Kinder und Jugendliche zweimal freien Eintritt ins Moskaubad in Osnabrück, das Schinkelbad und das Nettebad.

Plakat Bäderpass

Wer den OS-Pass besitzt, erhält die Bäderkarte kostenlos, alle anderen Jugendlichen zahlen 3,50 Euro.OS-Pass-Inhaber bekommen den Pass ab Mittwoch, 13. Oktober, bei sozialen Einrichtungen wie freien Trägern der Jugendhilfe, Jugend- und Gemeinschaftszentren oder Familienbildungsstätten, alle anderen können ihn in den Jugend- und Gemeinschaftszentren der Stadt erwerben.

 

Foto ©Stadt Osnabrück, Simon Vonstein