Bombenräumung in Belm-Vehrte

(LT) Am Sonntag muss im Belmer Ortsteil Vehrte ein mutmaßlicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden.  Dazu Daniel Ziemann vom Ordnungsamt Belm:

      2021-10-29 O-Ton Daniel Ziemann

Betroffene müssen dafür bis 10 Uhr die Evakuierungszone verlassen haben. Anschließend prüfen die Einsatzkräfte, ob sich noch Menschen in den betroffenen Häusern befinden. Die Gemeinde Belm weist darauf hin, dass Bürger*innen im Ernstfall die Kosten für das Aufbrechen von Türen selbst zahlen müssen.

Die Gemeinde Belm richtet in der Grundschule Vehrte ein Evakuierungszentrum ein. Dafür hat sie zusammen mit dem Landkreis Osnabrück ein Hygienekonzept erstellt. Fragen können Betroffene an ein Bürgertelefon richten, das morgen (Samstag, 30. November) von 10 bis 16 Uhr besetzt ist. Am Sonntag erreichen Sie dort jemanden von 9 Uhr bis zum Ende der Maßnahmen. Die Telefonnummer des Bürgertelefons ist 05406 505-0. Unter der Telefonnummer 05406 505-64 sollen sich die Menschen melden, die auf einen Transport angewiesen sind. Laufende Informationen zu dem Stand der Räumung finden Sie am Sonntag auch unter diesem Link. 

 

Grafik ©Webgis/Gemeinde Belm