Polizei in Melle kontrolliert Autoposer-Szene

(AA) Die Polizei in Melle hat bei einer größeren Kontrolle der sogenannten Autoposer-Szene zahlreiche Verfahren gegen Autofahrer und Autofahrerinnen eingeleitet – unter anderem wegen Alkohol am Steuer und überhöhter Geschwindigkeit. Laut Polizei sind mehr als 100 Fahrzeuge kontrolliert worden. Dabei wurde ein Polizist von einem der Fahrer beinahe überfahren. Zudem habe ein 21-jähriger Autofahrer eine Polizistin bei der Entnahme einer Blutprobe verletzt.

Symbolbild ©OS-Radio