Reklameschild in Flammen

(AA) Ein Spartherm-Werbeschild in fast 40 Meter Höhe an der A30 bei Melle hat gestern Abend in Flammen gestanden. Nach Polizeiangaben konnte die Feuerwehr den Brandherd nicht erreichen, da die Drehleiter sich maximal 30 Meter hoch ausfahren lässt. Daher ließen die 50 Einsatzkräfte das Feuer von allein ausgehen und löschten den heruntertropfenden Kunststoff am Boden. Der Verkehr wurde durch das Feuer nicht behindert. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 10.000 Euro. Ursache ist wohl ein technischer Defekt.

Symbolbild ©pixabay.com/Matthias Böckel