Krisenfall wegen Geflügelpest

(LT) Aufgrund der schnellen Ausbreitung der Geflügelpest hat die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast den Krisenfall festgestellt. Damit hat sie laut einer Mitteilung ein Tierseuchenkrisenzentrum in ihrem Ministerium aktiviert. Außerdem soll es beim Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Oldenburg ein Krisenkoordinierungsstab geben. In vielen niedersächsischen Landkreisen gibt es schon eine Stallpflicht. In der Region Osnabrück gilt die bisher nur in einer Sperrzone rund um Badbergen. Dort war die Geflügelpest Anfang dieser Woche in einem Putenbetrieb ausgebrochen.

 

Symbolbild ©pixabay.com/Capri23auto