Restaurant

(SW) Weihnachtsfeier, Kneipenbesuch nach dem Weihnachtsmarkt und Essen gehen mit Freunden, die zu den Feiertagen in die Heimat zurückkommen. Eigentlich haben wir im Dezember alle einen vollen Terminkalender und spontan einen Tisch im Restaurant bekommen ist fast unmöglich. Doch die Situation ändert sich durch stetig steigende Infektionszahlen – deutschlandweit und auch in der Region Osnabrück. Was das für die Gastronomie bedeutet, weiß OS-Radio Redakteurin Laura Tiesmeyer. Sie hat darüber mit Dieter Westerkamp vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA ) gesprochen:

Symbolfoto: Free-Photos auf pixabay