M5 ist elektrisch unterwegs

(LT) Mit der M5 haben die Stadtwerke Osnabrück die vierte MetroBus-Linie auf den kompletten E-Betrieb umgestellt. Insgesamt zehn E-Gelenkbusse sollen auf der Strecke unterwegs sein.

Die neue Endwende am Waldfriedhof Dodesheide mitsamt Ladestation ist in Betrieb, die MetroBus-Linie M5 auf E-Betrieb umgestellt. (© Stadtwerke Osnabrück / Uwe Lewandowski).

Mit der Umstellung fehlt jetzt nur noch die M4. Sie ist die einzige MetroBus-Linie der Stadtwerke, die noch nicht vollständig elektrisch fährt. Das soll sich Anfang Februar ändern. Die Stadtwerke Osnabrück haben mitgeteilt, dass die Umbauarbeiten an der Endwende Hellern-Nord fast abgeschlossen sind. Verzögerungen gibt es demnach aber an der Endwende in Belm. Trotzdem ist geplant, auch die M4 am 2. Februar auf E-Betrieb umzustellen. Dazu arbeiten die Stadtwerke nach eigenen Angaben aktuell an einem Konzept.